Lenovo IdeaPad Z570 M556ZGE Notebook bei Media Markt

Anzeige

Mit dem Lenovo IdeaPad Z570 M556ZGE wird im neuen Media Markt Prospekt ein ziemlich günstiges Notebook angeboten, das optisch und zumindest teilweise auch technisch dem Vorgängermodell Lenovo IdeaPad Z570 M556BGE ähnelt – der Preis ist im direkten Vergleich jedoch erheblich gesunken.

Etwas stärkerer Prozessor, etwas schwächere Grafikkarte – so oder so ähnlich lassen sich die Hauptunterschiede der beiden Notebooks zusammenfassen. Im Lenovo IdeaPad Z570 M556ZGE arbeitet diesmal ein Intel Core i7-2670QM Vierkern-Prozessor mit sechs Megabyte Smartcache und einer Taktfrequenz von 2,20 Gigahertz im Normalbetrieb. Unter Last kann die Taktfrequenz via Turboboost auf bis zu 3,10 Gigahertz ansteigen.

Nachfolger April 2012: Lenovo Z570-M556XGE

Die mittlerweile hinlänglich bekannte Grafikkarte Nvidia GeForce GT540M ist in der vorliegenden Konfiguration mit einem Gigabyte bzw. 1024 Megabyte  dediziertem Grafikspeicher bestückt, der dem Lenovo IdeaPad Z570 M556ZGE das ein oder andere Computerspiel und ähnlich anspruchsvolle grafische Anwendungen erleichtern sollte. Da der Arbeitsspeicher mit “nur” vier Gigabyte bzw. 4096 Megabyte nach heutigem Maßstab recht spärlich ausgestattet wurde, könnte das Notebook bei grafisch anspruchsvolleren Aufgaben an seine Grenzen kommen – hier kann man sich evtl. mit einer Reduzierung der Auflösung oder Detailtiefe behelfen.

Das LED-Backlight-Display des IdeaPad Z570 M556ZGE besitzt eine Bildschirmdiagonale von 15,6 Zoll bzw. 396 Millimetern und kann dementsprechend die dann üblichen 1366 x 768 Pixel darstellen.

Bei den restlichen Komponenten hat sich im Vergleich zum M556BGE nichts getan: ein DVD-Brenner, eine Festplatte mit 750 Gigabyte Speicherkapazität und der mittlerweile obligatorische 5in1-Speicherkartenleser bilden im weitesten Sinne die Laufwerkskonfiguration. Vollständig konfiguriert gelangt das Lenovo IdeaPad Z570 M556ZGE via LAN oder WLAN ins Netzwerk und Internet, wobei die Übertragungsstandards 10/100 MBit bzw. 802.11 b/g/n unterstützt werden.

Inklusive zwei Jahren Herstellergarantie soll das Lenovo IdeaPad Z570 M556ZGE mit der Artikelnummer 1487239 im nächsten Media Markt je 599 Euro kosten.

Anzeige

Lenovo IdeaPad Z570 M556ZGE

Bilder:

  • Media Markt: Lenovo IdeaPad Z570 M556ZGE
  1. finde erstaunlich, daß dieses Angebot laut artikel nicht der knaller sein soll…. ein I7-2670 in verbindung mit einer GT 540M hatte ich bisher nirgendwo gesehen, und ich habe die letzten 2 wochen täglich das ganze net, heise-preisvergleich etc. durchgeforstet…

  2. Mit acht Gigabyte Arbeitsspeicher – dann auch gerne ein wenig teurer – hätten wir ganz dick KNALLER als Überschrift gewählt. Eventuell auch dann, wenn es sich nicht um die kleinstmögliche Variante der Grafikkarte mit 1GB DDR3 VRAM handeln würde. So ist es ein durchweg solides Angebot zu einem angemessenen Preis, bei dem der fehlende Gigabit-LAN Anschluss und das nicht vorhandene USB 3.0 (stattdessen eSATA) ein bereits älteres Konzept vermuten lassen.

  3. @Manuel:
    So der Knaller ist es wirklich nicht ;)

    Des weiteren kommen ab Januar die neuen Nvidia und AMD Grafikkarten raus, also ist eine GT540 ja fast schon ein Abverkauf.
    Ansonsten sieht es mit der weiteren Ausstattung auch mager aus, kein USB 3.0, kein GLAN, und die 1GB ddr3ram sind selbst mit Core i7 alles andere als potent.

    ABer der preis geht natürlich i.O., und würde ein Lenovo auch jedem Acer vorziehen.

  4. is die kombination von i7 und 540m gut ?
    ich würde lieber zu i5-2430 und hd 6850 und 8gb ram tendieren (ist aber acer)
    was sagt ihr dazu?

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>